Donnerstag, 31. Januar 2013

Modestrecke - Von Bloggerinnen geschrieben

Titel: Modestrecke - Unterwegs mit Les Mads
Autorinnen: Jessica Weiss und Julia Knolle
Verlag: Berlinverlage
Seitenzahl: 219 Seiten Taschenbuch
Links:
Seite: Les Mads
Rezension: Annik


Inhaltsangabe:

Julia Knolle und Jessica Weiss, die beiden Gründerinnen des erfolgreichsten und preisgekrönten deutschen Modeblogs Les Mads, sind ständig unterwegs: In New York jagen sie einer Jacke mit Leopardenprint hinterher, in Paris besuchen sie die Chanel-Show, in London verzaubert sie die zuckersüße Alexa Chung und in Berlin schauen sie der wunderbar müden Charlotte Gainsbourg in die Augen. In ihrem Buch Modestrecke schreiben sie über all diese Begegnungen, über die Modebranche, ihre Ikonen und Schauplätze. Sie machen sich Gedanken darüber, was Mode heute kann und will und was es heißt, seinen eigenen Stil zu finden: sensationell schlimme Outfits mit Würde zu tragen. Ein Bildungsroman der Mode – mit vielen Adressen, Tipps und zauberhaften Illustrationen.

Inhalt mit eigenen Worten:

In diesem kurzen Taschenbuch erzählen die wahrscheinlich erfolgreichesten deutschen Modebloggerinnen von ihrem Weg. 52 Kapitel 52 Stationen. Dies ist das produktive Endergebnis ihrer Bloggererfahrung. Der Blog Les Mads existiert noch, wird aber nicht mehr betrieben. Hier handelt es sich eher um eine Biografie anstatt eines Ratgebers. Das wird oft Missverstanden.

Cover:

Das Cover ist nicht so das meine aber es ist auch nicht Misslungen. Ich hätte mir ein Bild von den beiden gewünscht. Trotzdem ist es ein super Blickfang ;)

Meinung:

Ganz ehrlich? Ich habe mir nach dem Inhaltsverzeichnis einen Ratgeber gewünscht mit vielen kleinen Fashion-Tipps. Dabei handelte das Buch garnicht davon. Es war eher eine Selbstdarstellung aus den beiden Sichten von den Bloggerinnen. Gut, es ist eine Biografie, dass dachte ich mir nach dem dritten Kapitel. Okay gut es waren Städte Tipps dabei , aber ich werde nie auf eine Fashion-Week gehen müssen (Okay ich will nach Berlin! Das ist was anderes) und auch keine teuren Boutiquen für eine Jacke aufsuchen. Dabei wren mir die Mädels sehr sympathisch. Julia ist groß und blond (das bin ich auch) und Jessie ist brünett und hat normalgröße (Niz auch), dass passte. Ausser das die Themen auseinander gehen :p.  Die Mädels erzählen wie sie ihren Stressigen Alltag überlebt haben. Jedoch handelt die Biografie nur von dem Berühmt sein (großteils) manchmal hätte ich mir eine ausführlichere Anfangsgeschichte gewünscht. Wenn ihr im Fashionwahnsinn seid und viel Geld  für Mode und Schuhe ausgeben könnt/wollt werfdet ihr die zwei gut nachvollziehen können , alle anderen sollten dann die Finger davon lassen. Sonst trifft man auf Empörung.  Aber das Buch handelt vom bloggen und könnte für jeden Blogger sehr interessant sein.  Ich kannte ihren Blog nicht, aber er wird auch nicht mehr geführt. Das Problem des Buchs war leider das es so verdammt oberflächlich war. Wie eine Strandlektüre zu lesen und kein Buchschatz, doch Mode kann nunmal sehr oberflächlich sein.

Autorinnen:

Julia Knolle/ Gründerin von Les Mads:
Julia Knolle geboren 1982 in Düsseldorf, studierte BWL in Köln. Seit Jahren zählt das weiße T-Shirt zur Grundausstattung ihres Kleiderschranks und kann sich neben anderen Klassikern als Lieblingsteil beweren.



Jessica Weiss
Jessica Weiss, geboren 1986 in Essen, studierte Marketing-Kommunikation in Köln. Ob Plateaschuhe , schwarze Asymetrie oder Vintagefunde - Jessies Lieblinge sind fester bestandteil ihrer Beiträge über Outfits, die sie fast täglich auf Les Mads schreibt.





Bewertung:

Schreibstil: ★★★★★
Emotionale Tiefe: ★★☆☆☆
Originalität: ★★★★★
Humor:★★★★☆
Spannung:★★☆☆☆
Charme: ★★★★☆
Gesammt:★★★☆☆ (2,5) Lässt sich in gut 2 Stunden lesen.


Kommentare:

  1. Von dem Buch hatte ich damals schon gehört und weckte meine Neugier. Nachdem ich aber einige Rezis gelesen habe, stand für mich defintiv fest, dass ich dafür ganz sicher kein Geld ausgeben werde.
    Deine Rezension bestätigt das nur :)

    Liebe Grüße,
    Inessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich das die Rezension nützlich war. Ich habe für das Buch auch kein Geld ausgegeben, es idt von einer Freundin ;) Liebe Grüße annik

      Löschen

Bitte hinterlass ein liebes Kommentar mit Sinn und einen Link zu deinem Blog, sodass wir auf deinen Kommentar antworten können.
Nutze dieses Angebot bitte nicht zur Eigenwerbung (obwohl es natürlich Eigenwerbung ist) oder zu "Schaut doch mal bei mir vorbei" Kommentaren.
Liebe Grüße. Annik und Niz :)
Ps. Dumme Kommentare sind immer sehr witzig (vor allem wenn sie voller Rechtschreibfehler sind) aber dann machs doch bitte mit deinem Profil, sodas wir uns herzlichst bedanken können.