Dienstag, 19. März 2013

Starters


Titel: Starters
Originaltitel: starters
Autorin: Lisa Price
Verlag: Piper
Seitenzahl: 400 Seiten
Links: Leseprobe; Verlagswebsite
Serie: keine Angaben
Band: 1
Für Fans von: Science Fiction; Romanen
Altersangabe: Ab 14
Rezension: Niz






Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...
Quelle: www.piper.de



Die Aufmachung ist meiner Meinung nach nicht sehr ansprechend.
Besonders das Cover erscheint mir viel zu trostlos und die Farben sind mir einfach viel zu dunkel. Der Titel passt jedoch sehr gut zum Buch und bin froh, dass der englische Titel beibehalten wurde. Auf der Rückseite des Buches waren Regeln zum Bedienen eines Körpers aufgestellt und dieser macht einen schon ziemlich neugierig auf das Buch und hebt dadurch es von anderen Büchern in dem Punkt ab.

Der Schreibstil war ziemlich angenehm, da man alles auf Anhieb nachvollziehen kann. (Besonders wenn man bedenkt, dass einem erklärt werden musste, wie das Mieten eines Körpers abläuft.) Die Autorin hat es einfach geschafft selbst bei hochkomplizierten Vorgängen sich einfach und locker auszudrücken. Trotzdem ist dieser nicht perfekt.(4,5/5 Sternen)

Die Originalität hat mich besonders fasziniert, da sie einfach so hoch gehalten wurde. Allein die Mischung aus Roman, Science Fiction und Thriller ist unglaublich schwer vorzustellen. (5/5 Sternen)

Ich war durch die Wendungen schockiert! Wirklich schockiert!
Ich meine es jetzt nicht negativ sondern positiv, weil ich es hasse, wenn man einfach sich schon von Anfang an denken kann wie es endet. Es ist überhaupt nicht vorausschaubar. Ich habe manchmal wirklich auf das Buch gestarrt und konnte nicht glauben, was ich gerade gelesen habe. Besonders beim Ende! (Dazu später mehr.)

Auch die Spannung wurde auf einen sehr hohen Niveau gehalten. (Ganz besonders am Ende!) Ich muss jedoch einen sehr kleinen Punkt abziehen, da es zwischendurch auch einfach mal ein paar wenige ermüdende Stellen gab, welche bei mir einfach kein Interesse wecken konnten. Trotzdem zwingt das Buch einen zum Weiterlesen!  Es zwingt einen! (4,5/5 Sternen)

Das Buch konnte mich auch durch seine Emotionale Tiefe ,da manche Stellen einfach wirklich rührend waren. Man konnte mit Callie einfach super mitfühlen. Auch beim Ende war besonders so eine Situation, bei welcher ich einfach nur Mitleid empfand. Trotzdem konnte es mir keine Tränen entlocken und deshalb bekommt es einen Punkt Abzug. (4/5 Sternen)

Die Story war einfach ziemlich gut durchdacht und die Grundidee allein von einer Welt in der es nur junge und alte Menschen(Starters und Enders) existieren hat mich einfach überzeugt. 

Als Humorvoll würde ich es jetzt nicht bezeichnen. Es war als eher ernst gehalten, weil man bei so ernsten Situationen wohl kaum an Humor denken kann. (1/5 Sternen)

Dramatisch war es auf jeden Fall. Sie wurde ja quasi von einer aussichtlosen Situation in die nächste geschleudert und dadurch entsteht natürlich eine menge Drama. (5/ 5 Sternen)

Die Liebesgeschichte wurde eher im Hintergrund gehalten. Ich mochte Blake anfangs eigentlich ziemlich sehr. EIGENTLICH! 
Es gab teilweise eine Dreiecksbeziehung, aber es wurde doch zu keiner richtigen. Ich finde die Liebesgeschichte außerdem nicht sehr anspruchsvoll, da es schon ziemlich oft passiert ist, dass sich die Hauptperson in den "Feind" verliebt und sie nicht zusammen sein können. Es gibt jedoch mal nicht, dass wir werden alles in der Macht stehende tun, um ein Paar zu sein. 
Dennoch kam es zu ein paar ziemlich romantische Szenen. (3/5 Sternen)

Die Charaktere waren alle samt gut gewählt. Besonders Callie wurde die Rolle als Hauptfigur einfach passend zugeteilt. Man konnte sich einfach sehr gut in sie hinein versetzen. (4,5/5 Sternen)

Als charmant würde ich es nicht nennen, da das Cover und das Ende einfach in diesen Punkt das Buch ziemlich nach unten ziehen.
(2/5 Punkten)

Das Ende war der wirklich enttäuschenste und zu gleich überraschenste Punkt im ganzen Buch. Wie gesagt ich war schockiert und es hängt mit der Liebesgeschichte zusammen, aber da ich nicht zu sehr spoilern möchte, belasse ich es bei dem, was ich bereits geschrieben habe.


Der Trailer passt zur Stimmung im Buch, aber er jagt mir irgendwie Angst ein.





Schreibstil: 
★★★☆ (4,5)
Charaktere:(4,5)
Emotionale Tiefe:☆ 
Originalität:
Dramatik:★★★
Humor:☆☆☆☆
Spannung:☆ (4,5) 
Romantik:★★★☆☆
Charme:☆☆☆

Gesamt:☆ (4,5)

Kommentare:

  1. Hach, dieses Buch spukt mir auch schon so lange im Kopf herum und es steht auch auf meiner Wunschliste, aber ich entscheide mich dann doch immer dagegen, wenn ich die Gelegenheit habe.

    Aber die Meinungen, die ich bis jetzt gehört habe, waren größtenteils positiv ;).

    Schööne Rezi *_*!
    LG Clärchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3
      Kauf dir was du willst ;) Das Ende wird dich schocken, aber es ist echt.. Originell xD

      Löschen
  2. Das Cover hat mich auch nicht angesprochen, das ist auch der Grund warum es mich nie weiter interessiert hat...aber ich werde das wohl nochmal überdenken ;)

    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mit covern ist das immer so. Am schlimmsten ist es mit City of Bones... einfach nur bääh und so ein tolles Buch xD

      Löschen
    2. stimmt das hab ich auch noch nicht gelesen, aber es ist schon soo lange auf meiner Wunschliste :)

      Löschen
    3. Kauf es ! Zu Ostern oder zu sonst einer Gelegenheit!!! Band 3 ist am BESTEN ! wuahhh so ein tolles Buch mit solch einem scheiss Cover xD

      Löschen
  3. Ah, das klingt ja schon ganz schön vielversprechend ;) Bei mir liegt es ja auch schon auf dem SuB und ich hoffe, dass ich bald zum Lesen komme (nur blöd, dass ich das bei allen anderen 60 Büchern auch hoffe -.-) Naja, ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt :D Tolle Rezi!

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja jetzt sind ja Ferien, da kannst du versuchen 60 Bücher zu lesen xD Niz und ich misten unseren SuB auch häufig aus. Wir lesen garnicht alles. Und das Buch was du gut findes "Fortbidden" ist wirklich toll geschieben!! Hach xD

      Löschen
  4. Huhu ^^,

    also schon am Anfang kann ich dir nicht zustimmen :D!
    Ich liebe das Cover! 1. passt es und 2. ist endlich mal KEIN Mädchengeschicht drauf ^^.

    Ach ja: Das ist eine Reihe, mindestens mit zwei Teilen, wobei der zweite im Mai erscheint ♥

    Die Idee fand ich auch klasse und das Ende erst! Total überraschend, wobei ich immer noch gerne wüsste, wieso ausgerechnet Kinder und Alte noch am Leben sind...

    Die Charaktere dagegen fand ich schnarchlangweilig. Callie kann alles, ist natürlich total liebenswert und sympathisch und meistert jede Situation blablabla.
    Die Liebesgeschichte hat mich gestört - bis zum Ende, denn da wurde dann ja klar, wieso das alles so schnell ging. Ich finde es eigentlich ganz gut, dass man über Blake noch nicht so viel erfahren hat ^^.

    Auf jeden Fall bin ich gespannt auf Teil 2 !



    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt auf Band 2!
      Meinungen sind halt verschieden und das ist auch gut so, denn sonst wäre es ja langweilig. :D
      Alles Liebe Niz ♥

      Löschen

Bitte hinterlass ein liebes Kommentar mit Sinn und einen Link zu deinem Blog, sodass wir auf deinen Kommentar antworten können.
Nutze dieses Angebot bitte nicht zur Eigenwerbung (obwohl es natürlich Eigenwerbung ist) oder zu "Schaut doch mal bei mir vorbei" Kommentaren.
Liebe Grüße. Annik und Niz :)
Ps. Dumme Kommentare sind immer sehr witzig (vor allem wenn sie voller Rechtschreibfehler sind) aber dann machs doch bitte mit deinem Profil, sodas wir uns herzlichst bedanken können.